Infrastruktur

Ob mit Auto, der Bahn oder dem Flugzeug - die Oberpfalz - inmitten die Region Wackersdorf - ist eine Gegend der kurzen Wege. Beleg dafür sind die nahe gelegenen Metropolen Regensburg, Nürnberg, München oder auch Prag.

Wichtige Wirtschafts- und Industriezentren sind durch die Autobahnen auf kürzestem Weg erreichbar. Die A93 führt als Nord-Süd-Verbindung die Oberpfalz schnell in Rüchtung München und Berlin. Zwei weitere große Autobahntrassen verbinden Europas Westen mit dem Osten. Beide laufen geradewegs durch die Oberpfalz. Die A3, die aus den Niederlanden über Frankfurt und Regensburg nach Österreich führt; und die A6, die Verbindungsstrecke von Frankreich über Mannheim nach Amberg und Tschechien.

Die Oberpfalz ist über das ICE- und IC-Netz der Bahn mit benachbarten Ballungszentren verbunden. Die internationalen Flughäfen München und Nürnberg sind leicht zu erreichen.

Der Bayernhafen Regensburg ist mit 163 Hektar Fläche und einem Güterumschlag von rund sieben Millionen Tonnen pro Jahr der größte Binnenhafen Bayerns. Durch die Lage am Rhein-Main-Donau-Kanal ist er eine wichtige Güter-Drehscheibe zwischen den deutschen Seehäfen und Osteuropa. Eine exzellente logistische Verknüpfung von Straße, Schiene und Schiffahrt wird durch das Güterverkehrszentrum GVZ am Hafen gewährleistet.