Historie

September 2013
Start der Serienproduktion von CFK-Komponenten für die BMW i Elektrofahrzeuge von BMW (Firma SGL ACF und BMW)

Juli 2011:
BMW Cockpitfertigung nimmt Produktion für Cockpits der neuen BMW 1er (und später 2er,3er udn 4er) Generation auf.

April  2010:
Das BMW Group Joint Venture SGL Automotive Carbon Fibers siedelt sich im Innovationspark an. Das Unternehmen wird für das Megacity Vehicle von BMW Carbonfaser-Komponenten produzieren.

Okt. 2009:
Neue Standortstrategie Innovationspark: Weiterentwicklung  vom Innovations- und Lieferantenpark  zum offenen Industrie-, Gewerbe- und Logistikpark. BMW Group Bekenntnis zum Innovationspark Wackersdorf.

März 2009:
BMW Cockpitfertigung  - Nachfolgeauftrag 3er Reihe, ab 2011 zusätzlich Cockpitfertigung BMW 1er Reihe.

2002:
Nachfolgeaufträge für alle Partnerfirmen.

Aug 2000:
Inbetriebnahme der zweiten Ausbaustufe des Versorgungszentrums Auslandsfertigung.

Sept 1999:
Produktion der letzten Cabrio-Karosserie.

Juli 1998:   
Einweihung des ehemals genannten „BMW Industrieparks Wackersdorf” und Umbenennung in „Innovationspark Wackersdorf”.

Dez 1996:
BMW Vorstandsbeschluss zur Ansiedlung des Versorgungszentrums Auslandsfertigung.

1996 /1997:
Errichtung von Produktionshallen, Ausstattung mit Produktionsanlagen.

Mai 1995 - Mai 1996:
Ansiedlungsvereinbarungen mit Partnerfirmen.

Dez 1994:
BMW Vorstandsbeschluss „Lieferantenpark”.

Sept 1990:
Produktionsbeginn Karosseriefertigung (BMW 3er-Cabrio).

Dez 1989:
Ansiedlungs- und Kaufvertrag für Teilgebiet auf ehemaligem WAA-Gelände.

Juli 1989:
Zusage von BMW zur Ansiedlung in Wackersdorf.

Mitte 1989:
Einstellung des Projekts „Wiederaufbereitungsanlage für Kernbrennelemente”.